Samstag, 16. Juni 2018

Spreewald 🥒🌳

In Berlin fühle ich mich oft wie auf einer Insel. Die Stadt ist so groß, dass ihre Grenze manchmal sehr fern scheint – der Weg, bis mal „was anderes“ als Berlin einen umgibt, ist weit. Man juckelt 45 Minuten mit der S-Bahn stadtauswärts und ist immer noch in Berlin. Wenn man in München so lange Bahn fährt, steigt man am Starnberger See aus. Der Drang, Berlin mal für ein paar Stunden zu verlassen, ist bei mir im Sommer am größten. Es muss nicht unbedingt ein See sein – ich will einfach Grün sehen und keine (bis wenig) Menschen. Am letzten Samstag fuhren wir daher für ein paar Stunden in den Spreewald.

Samstag, 9. Juni 2018

… ein Ausflug ins Bode-Museum 🎟

Dass ich mir mit meiner neuen Jahreskarte für die Berliner Museen alle vierzehn Tage ein anderes Museum vornehmen würde, hatte ich so tatsächlich nicht geplant. Bisher bin ich aber gut auf Kurs und habe eine Woche nach meinem Besuch in der Alten Nationalgalerie einen Ausflug ins Bode-Museum gemacht. An dem bin ich durch Arbeits- und Mittagspausenspazierwege in den letzten drei Jahren zwar ungefähr 200x/Jahr vorbeigelaufen, drin war ich aber noch nie. Nach einem obligatorischen Besuch im Lieblingsmuseum, der Alten Nationalgalerie, um die Jahreskarte einzuweihen, war es also an der Zeit, den eindrucksvolle Kuppelbau auch mal von Innen zu sehen.

Samstag, 2. Juni 2018

Isle of Skye ⛰✨

Wie versprochen, der dritte und letzte Teil unserer Schottland-Reise 2017. Nach Edinburgh und Inverness machten wir uns mit dem Bus auf den Weg nach Portree auf der Isle of Skye, einer Insel unmittelbar vor der Westküste des schottischen Festlandes. Von Inverness gelangt man nach einer kurvenreichen Fahrt durch die wunderschöne Landschaft der Highlands über eine Brücke auf die Isle of Skye. Die Fahrtzeit verfliegt, weil sich vor dem Busfenster Ausblicke auf Seen und alte Burgen bieten, aufs Meer, auf zerklüftete Felsen und weite Ebenen mit grün-bräunlichem Buschgras, das an die afrikanische Steppe erinnert. Ich habe noch nie auf so kurzer Distanz, auf so kleiner Größe wie der Isle auf Skye, eine so vielseitige Landschaft gesehen.

Samstag, 26. Mai 2018

Bananen-Muffins 🍌🐒 #vegan

Was ich so backe, entspringt meistens irgendwelchen Gelüsten, die ich ganz plötzlich habe. Auf Bananen(brot) und Muffins und karamellisierte Nüsse. Es gibt Zutaten, die schwieriger zu kombinieren und unter einen Hut (oder in eine Form) zu bekommen wären. Die Idee mit den Bananen-Muffins lag also nahe – und die karamellisierten Walnüsse sollte ich auch irgendwo unterkriegen. 🍌

Samstag, 19. Mai 2018

Die Alte Nationalgalerie 🌺

Wie das so ist, wenn man in einer Stadt mit grandiosem Kulturprogramm lebt, war ich in den letzten drei Jahren seltener in einem Museum als bei meinen ersten Berlin-Besuchen circa 2009-2011. Die Idee, mindestens einmal im Monat in eine Galerie oder ein Museum zu gehen, machmal einfach nur, um da zu sitzen – zum Lesen, Schreiben und Erholen – gefiel mir in der Theorie immer schon sehr. Meist fehlte dann aber die Zeit. Außerdem war mir der Ansatz mit dem „ins Museum gehen wie in den Park“ angesichts der Eintrittspreise dann doch zu unambitioniert. Reine Einstellungssache, schon klar, aber irgendwie wollte ich aus den Galerie- und Museumsbesuchen etwas selbstverständlicheres machen und sie von dem Sockel der Spezial-Happenings-bei-schlechtem-Wetter nehmen. Die Lösung: Eine Jahreskarte. Die habe ich mir zu Ostern gewünscht, letzte Woche aktiviert und mein Museumsjahr mit einem Besuch in einer meiner liebsten Berliner Galerien eröffnet: der Alten Nationalgalerie.

Samstag, 12. Mai 2018

Inverness ✨🏰

Vor ein paar Wochen habe ich über unseren Edinburgh-Aufenthalt im letzten September berichtet. Dort endete unsere Schottland-Reise 2017 jedoch nicht. Nach einigen Tagen in Edinburgh fuhren wir mit dem Zug ein gutes Stück Richtung Norden in die Highlands und nach Inverness.