Samstag, 19. Mai 2018

Die Alte Nationalgalerie 🌺

Wie das so ist, wenn man in einer Stadt mit grandiosem Kulturprogramm lebt, war ich in den letzten drei Jahren seltener in einem Museum als bei meinen ersten Berlin-Besuchen circa 2009-2011. Die Idee, mindestens einmal im Monat in eine Galerie oder ein Museum zu gehen, machmal einfach nur, um da zu sitzen – zum Lesen, Schreiben und Erholen – gefiel mir in der Theorie immer schon sehr. Meist fehlte dann aber die Zeit. Außerdem war mir der Ansatz mit dem „ins Museum gehen wie in den Park“ angesichts der Eintrittspreise dann doch zu unambitioniert. Reine Einstellungssache, schon klar, aber irgendwie wollte ich aus den Galerie- und Museumsbesuchen etwas selbstverständlicheres machen und sie von dem Sockel der Spezial-Happenings-bei-schlechtem-Wetter nehmen. Die Lösung: Eine Jahreskarte. Die habe ich mir zu Ostern gewünscht, letzte Woche aktiviert und mein Museumsjahr mit einem Besuch in einer meiner liebsten Berliner Galerien eröffnet: der Alten Nationalgalerie.

Samstag, 12. Mai 2018

Inverness ✨🏰

Vor ein paar Wochen habe ich über unseren Edinburgh-Aufenthalt im letzten September berichtet. Dort endete unsere Schottland-Reise 2017 jedoch nicht. Nach einigen Tagen in Edinburgh fuhren wir mit dem Zug ein gutes Stück Richtung Norden in die Highlands und nach Inverness.

Samstag, 5. Mai 2018

Apfelkuchen #vegan 🍎

Was mit Äpfeln, schon wieder. Neulich wollte ich einen Kuchen backen – einen kleinen Geburtstagskuchen zum Verschenken. Apfelkuchen finde ich freundlich irgendwie und so ehrlich. Keine Kumquat-Quitten-Quark-Schnitte, sondern ein guter, alter Apfelkuchen. Vielleicht überlade ich das gerade – Apfelkuchen mag ich einfach, will ich damit sagen.

Samstag, 28. April 2018

New in from LUSH 🦄🌟

Noch vor einigen Jahren hätte ich mich wohl als LUSH-Skpetikerin beschrieben – die Gerüche und Farben waren mir irgendwie zu PENG! Zudem befand ich mich auf meiner Reise Richtung Nachhaltigkeit und bewussterem Konsum (gibt es den überhaupt?) noch sehr am Anfang. Seit ich aber versuche, mich ausschließlich auf Pflege- und Make-Up-Produkte ohne Tierversuche zu konzentrieren und im Besonderen von Herstellern kaufe, die sich in Sachen Tierschutz und Nachhaltigkeit stark machen, ist LUSH zu einer Lieblingsmarke geworden.

Samstag, 21. April 2018

Edinburgh 🏰✨

Edinburgh ist unwirklich und umwerfend schön. Ich dachte immer, in London meine Lieblingsstadt gefunden zu haben, doch Edinburgh hat sich diesen Titel still, charmant und ohne Tamtam gegriffen, noch bevor wir im September letzten Jahres an der Waverley Station aus dem Bus vom Flughafen gestiegen waren.

Samstag, 31. März 2018

Apfel-Zimt-Knoten aus „halb zehn – das Frühstückskochbuch“ 🍎

Normalerweise würde ich am ersten Aprilwochenende kein Apfel-Zimt-Gebäck, sondern eher Zitronenkuchen oder irgendwas mit Himbeeren und Biskuit präsentieren. Aber nachdem wir uns dem Frühlingsanfang zum Trotz noch immer mit Winter Wonderland begnügen müssen, kann ich mich auch am weihnachtlichen Vibe meiner Zimtschnecken nicht stören.
Als ich vom Verlag der Stiftung Warentest* das neu erschienene Frühstückskochbuch halb zehn zugeschickt bekommen habe, blieb ich beim ersten Durchblättern schon an den schönen Schnecken hängen und daher habe ich das Rezept direkt ausprobiert.