Samstag, 7. Mai 2016

New Things: Ein Frühlingseinkauf

Zuletzt habe ich im Februar von meiner Aussortier- und Minimalisierungsaction berichtet. Mittlerweile ist mein Gepäck (insbesondere) in der Kategorie Kleidung/Schuhe noch leichter geworden und nach wie vor finden einige meiner Sachen auf ebay neue Besitzer. Aber da jetzt endlich, endlich Frühling wird, habe ich anstatt immer nur aus dem Schrank raus- auch wieder mal was rein gelassen und heiße vier neue Teile bei mir willkommen. (Konfetti!)


Mit den superga Stoffschuhen wage ich diesen Sommer einen erneuten Anlauf. Ich hatte sie (in meiner Kindheit in giftgrün und) in den letzten Jahren bereits zwei Mal. Sie fielen aber immer wieder dem Downsizing zum Opfer, denn damals hatte ich noch erheblich mehr Konkurrenzschuhe, gegen die sie nicht ankamen. Das ist nun anders und sie bekommen eine neue Chance. Zudem gehen meine Chucks (von 2009) langsam in den Vorruhestand und machen Platz für einen Nachfolger. Von den letzten supergas weiß ich, dass sie ein bisschen Einlaufzeit brauchen – ich hoffe also, dass sie mich nicht allzu lange ärgern. Und wenn doch, dann blüht ihnen ebay. 👋🏻

Dieser Pulli gehörte mal David Beckham. Jetzt gehört er mir. Dass die Klamotten aus der Herrenabteilung meist weicher, hochwertiger und besser verarbeitet sind als alles, was man bei den Damen findet, habe ich in der Vergangenheit schon desöfteren benörgelt. Bei H&M kaufe ich daher meist nur noch Gender Marketing konträr ein. So kam ich an David Beckhams Pullover. In der kleinsten Größe ist er immer noch bequem und geräumig, hat dabei aber eine schöne Länge und ist zudem aus einem festen und dicken Stoff. Im Frühling kann man damit an milden Tagen ohne Jacke raus und im restlichen Jahr bleibt er auch relevant. winwin. Außerdem ist Marineblau eine Lieblingsfarbe. winwinwin. Danke, David.

Next up: Eine Bluse. Die sieht zwar aus wie für den Frühling, war aber im Herbst/Winter-Sale. (Sagt‘s keinem, ja?) Weil ich seit ungefähr neun Jahren nicht mehr bügle, habe ich genauso lange keine bügelbedürftigen Blusen mehr gekauft. (Außerdem hasse ich „Blusen“.) Diese hier gefiel mir aber. Zuerst einmal mag ich die Farbe. Außerdem ist das Material toll: 100% Baumwolle, sehr weich, eine angenehme Dicke, dennoch aber luftig. Kann man unter einen Pulli tragen, aber im Sommer auch offen zu einem Rock oder Shorts. Yay.

Last but not least: Eine Jeans. Good old Levi's. Eine 881, via ebay. Was soll ich sagen? Sie ist ein Traum. Kennt ihr den Moment, wenn man eine Jeans am Bund nach oben zieht, sie über den Po rutscht, man erst Knopf, dann Reißverschluß schließt und man sich fühlt wie in seiner eigenen Haut, NUR BESSER? So fühlt sich diese Hose an. Mit der Original 501er, für die der ein oder andere derzeit töten würde, sitzt bei mir einfach irgendwie nicht. Ich hatte mal eine schwarze, aber die wurde ich nach der Erkenntnis, dass sie nicht zu meiner Körperform passt, schnell wieder über ebay los. Kleine Randnotiz dazu, weil ich oft sowas höre wie „Dafür ist mein Po zu groß/klein; meine Beine zu lang/kurz etc.“ – Du hast genau den richtigen Körper, falsch ist nur das Kleidungsstück. 💙


Vier neue Teile. Was eine Shoppingtour. Jetzt erstmal wieder siebzehn andere Sachen aussortieren und fünf Monate keinen Fuß mehr in einen Laden setzen. 😅 #livingthedream
Genießt den Frühling, mit oder ohne Shopping!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen