Samstag, 14. Mai 2016

The Best Cookies Ever

Dass ich kein großer Freund von Kochbüchern bin und so ziemlich alles freestyle, habe ich bei einem meiner „Dinner and a Movie“-Posts schon einmal erwähnt, glaube ich. Zum Nikolaus vergangenes Jahr bekam ich dann aber ein wirklich tolles und sehr empfehlenswertes vegtarisch/veganes Kochbuch: „Am Modern Way To Eat“ von Anna Jones. Aus diesem habe ich bereits einiges nachgekocht und gebacken und will heute unbedingt DIE BESTEN COOKIES EVER aus dem Buch mit euch teilen. Sie sind vegan, mit Kokos und Rosinen und obwohl ich auf die sonst hochallergisch bin, haben sie mich in den Keksen absolut nicht gestört, ganz im Gegenteil.


Wie so oft mit Keksen, ist es auch diesmal wieder denkbar anspruchsvoll: Zuerst werden alle trockenen Zutaten abgewogen und ein einer großen Schüssel miteinander vermengt. Agavendicksaft und Kokosöl kommen danach hinzu. Das Kokosöl am besten in einem kleinen Topf zerlassen, mit dem Agavandicksaft vermischen und unter die trocken Zutaten rühren.



Mit zwei Löffeln dann kleine „Kekshäufchen“ formen und auf ein Backblech geben. Die Kekse gehen nicht wirklich auf, ihr müsst also keinen extra Platz zwischen ihnen lassen. Die Kekse dann im vorgeheizten Backofen bei ca. 180-200°C für 5 bzw, 8-10 Minuten backen. Die Backzeit variiert je nach Größe. Also behaltet die Kekse besser im Auge.

Best Cookies ever, let me tell you.
Viel Spaß beim Backen und happy langes Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen